This page has found a new home

Mach doch mal ... dänische Remoulade!

Blogger 301 Redirect Plugin herzelieb: Mach doch mal ... dänische Remoulade!

Dienstag, 9. April 2013

Mach doch mal ... dänische Remoulade!


Dänische Remoulade Rezept Bild
Dänische Remoulade - hier ist das Rezept



Skandinavien, ein Traum... Dänemark eine große Liebe! Mein Herz schlägt wohl dänisch, ich gestehe es! Ich behaupte ja immer, es liegt an den weltbesten HotDogs, dass Dänen zu den glücklichsten Menschen der Welt zählen...



Hot Dog mit dänischer Remoulade nach diesem Rezept

Es stand in der Süddeutschen Zeitung: Eine Studie des Instituts für Zukunftsfragen in Hamburg aus dem Jahr 2011 hat ergeben, dass Dänen die glücklichsten Europäer sind. Aber dazu später mehr.

Wer Skandinavien so liebt wie ich, mag auch dass blau-gelbe Möbelhaus. Ihr wisst schon - Teelichter gehen doch immer - natürlich neben den 28 Deko-Kleinigkeiten, die man sonst noch im Einkaufskorb hat. Und selbstverständlich wird das selbstgesteckte 50-Euro-Limit wieder einmal überschritten, aber dafür ist der Parkplatz kostenlos!

Und was ich da hinter der Kasse am Stand für Hotdogs erlebe, lässt mich jedes Mal erschauern!
Man mag ja denken, dass man bei einem Hotdog nicht viel falsch machen kann. Immerhin sind die Grundzutaten für den  Do-it-yourself-heissen-Hund ja vorhanden:
Das Brötchen, Senf , Ketchup, Röstzwiebeln , Essig-Gurken, Remoulade... ???
Es wird nur Mayonnaise angeboten. Unglaublich! Skandalös! Als Dänemarkliebhaberin stellen sich mir die Nackenhaare auf. Mayonnaise auf meinem Hotdog geht gar nicht!



Nun wohne ich ja sehr nahe an der Grenze, dänische Lebensmittel gehören zur Standardausrüstung eines jeden Supermarktes und wenn ich zum blau-gelben Möbelriesen fahre, fährt eine Packung Remoulade in meiner Handtasche mit. Eine kleine Packung kostet nur einen Euro und erspart mir und meinen Begleiterinnen mein fieses Genörgel und meinen bockigen Gesichtsausdruck.

Aber auch ich musste einige Jahre fernab der Heimat leben. In der Eifel gab es keine dänische Remoulade - meistens noch nicht mal importiert. Für all diejenigen, die das Original-Dänemark-HotDog-Feeling geniessen wollen, kommt hier mein


Remouladen-Rezept

2 Eigelb
1 TL Senf
1 Schuss Zitronensaft
1 Schuss Weissweinessig
Pfeffer, Salz
1/2 Teel. Curry
200 ml geschmacksneutrales Öl (Sonnenblume, Färberdistel)
1 Becher Schmand oder Creme Fraiche
2 Hände voller Liebe
1 kleine Gewürzgurke
50g Weißkohl
25g Blumenkohl
1/2 kleine Zwiebel



Eigelb mit Senf, Zitronensaft und dem Schuss Weißweinessig aufschlagen, Pfeffer, Salz und Curry zufügen. Mit ganz viel Liebe weiter rühren und langsam das Öl eintropfen lassen. Anschließend den Schmand unterheben.
Gurke, Weißkohl, Blumenkohl und Zwiebel grob reiben und zu der restlichen Masse geben. Mit Salz und Pfeffer und evtl. einem Klecks Aprikosenmarmelade abschmecken.


Bitte achtet darauf, dass Ei, Senf, Zitronensaft, Essig und Öl die gleiche Temperatur haben! Am besten ist Raumtemperatur.



Hot Dog mit dänischer Remoulade nach diesem Rezept
Dänisches HotDog
Diese hausgemachte Remoulade schmeckt nicht nur zu Hotdogs, sondern auch ganz phantastisch zu Roastbeef und Bratkartoffeln.


Möwen Sit-in in Hotdog Havn, DK
Aber warum sind die Dänen nun so glücklich?! Sie müssen sich um viele kleine und große Dinge einfach keine Sorgen machen, denn das gesamte soziale Leben basiert auf Vertrauen. Man hilft sich gegenseitig, egal ob man auf der Straße hinfällt oder ein Gartenhaus aufzubauen hat. Autos und Häuser werden in der Regel nicht abgeschlossen und niemand würde auf die Idee kommen, etwas zu stehlen. Wie dieses Vertrauen noch aussehen kann, erlebt jeder Dänemarkurlauber in Jütland: Ob Mohrrüben oder Eier an einem Straßenstand gekauft werden, man nimmt die Ware, legt das Geld in die Geldkassette und fährt weiter. Niemand würde sofort hinrennen und kontrollieren, ob das Geld wirklich eingelegt wurde. Es ist einfach selbstverständlich.
Wer die Augen hier bei uns in Nordfriesland und auf den Inseln offen hält, wird viele dänische Bräuche, Gepflogenheiten und Spracheigenarten wieder erkennen. Hier wird respektvoll geduzt, ohne plump oder zu vertraulich zu wirken. Deutsch oder Angehöriger der dänischen oder friesischen Minderheit? In Nordfriesland ist das völlig egal, die Grenzen scheinen nicht zu existieren, man mag und vertraut sich eben! Vertrauen macht glücklich!

Kollund Mole - DK 


Mein Herz schlägt dänisch... 

Liebe Grüße
Miho

Labels: , , , ,

2 Kommentare:

Am/um 9. April 2013 um 16:03 , Blogger paperqueen meinte...

Liebe Miho!
Herzallerliebst hast Du wieder alles geschrieben...Auch ich liebe das blau-gelbe Kaufhaus!!! Und das lecker Rezept muss ich ja wohl mal probieren;)...
Sonnige Grüsse

 
Am/um 9. April 2013 um 18:14 , Blogger Stephie meinte...

Hallo Miho,
morgen gehts auch zum Blau-Gelben Möbelhaus, der Hot Dog ist natürlich Pflicht. Auf die Idee Remoulade mitzunehmen bin ich noch nie gekommen. Das Rezept klingt auf jeden Fall sehr gut.
Liebe Grüße
Stephie

 

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite