This page has found a new home

Schwedische Knäckebrotkringel - zum Grillen oder snacken

Blogger 301 Redirect Plugin herzelieb: Schwedische Knäckebrotkringel - zum Grillen oder snacken

Dienstag, 4. Juni 2013

Schwedische Knäckebrotkringel - zum Grillen oder snacken

Knäckebrotkringel von herzelieb sind lecker zum dippen
Knäckebrotkringel - lecker zum dippen

Das Rezept für diese Knäckebrotkringel habe ich vor einigen Jahren aus Schweden mitgebracht. Auf einem Midsommar-Fest gab es diese knackigen Miniknäckebrote zu diversen Dips.
Midsommar ist nach Weihnachten das höchste schwedische Fest. Es wird immer an einem Samstag zwischen dem 20. und dem 26. Juni gefeiert, also zu der Zeit, in der es nicht dunkel wird - zur Sommersonnenwende. Man sagt in der Mittsommernacht ist die Natur magisch. Die Vorstellung von tanzenden Elfen und Trollen, die zuschauen, finde ich entzückend! Wer den  Midsommarafton (Mittsommerabend)  in Schweden erlebt hat, weiß es:  Es ist ein seltsamer und wunderschöner Abend und eine lange Nacht voller Musik und fröhlicher Menschen. Etwas ganz besonderes und man meint, tatsächlich eine gewisse Magie zu spüren. Zauberhaft! 
Aber was solls... diese Kringel sind auch ein Fest! Und jetzt bekommst du das Rezept:




Knäckebrotklingel von herzelieb... einfach zu transportieren


Die Kringelform hat den Vorteil, dass man sie zum Transport auf eine Schnur ziehen kann. Für meine Kringel habe ich den Küchenrollen-Halter zweckentfremdet, denn er lässt sich wunderbar auf den Tisch stellen.

Rezept für die Knäckebrotkringel



650 g Weizenmehl
85 g weiche Butter
500 ml Buttermilch
2 Prisen Liebe
1 Teel. Kreuzkümmel
1gehäufter Tl  Backpulver
1 Tl Salz

1 Ei
Sesam, Schwarzkümmel, grobes Salz
etwas Mehl zum Bestäuben und Ausrollen

Mehl, Butter, Buttermilch, Backpulver, Kreuzkümmel und Salz verknetest du liebevoll zu einem elastischen Teig. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche rollst Du den Teig nun ca. 1 cm dick aus und stichst mit einem großen Glas den ersten, äußeren Kreis aus. Diesen Kreis legst Du auf ein Backblech. Vergiss das Backpapier nicht! Mit einem kleinen Glas oder Ausstecher stichst du nun den inneren Kreis aus. Die enstandenen Kringel bestreichst Du mit dem verquirltem Ei und verzierst sie mit Sesam, Schwarzkümmel und groben Salz. 


220 Grad, ca. 10 -15 Minuten bei Ober- und Unterhitze
Die Kringel sind fertig, wenn sie braun werden.

Das Rezept für die Knäckebrotkringel von herzelieb ist ganz leichtDas Rezept mit Durchblick... Knäckebrotkringel von herzelieb

Lecker schmecken diese knackigen Knäckebrot-Kringel zu meinem Tzatziki oder zur superleckeren Fetacreme, aber auch der Eiersalat passt fantastisch dazu.

Hab einen wunderschönen Tag und viel Spaß beim Nachbacken!

Alles Liebe 
miho


Blogevent Juni auf Ofenlieblinge
Mit diesem Rezept nehme ich am Bloggerevent auf Ofenlieblinge teil






Labels: , , , , ,

3 Kommentare:

Am/um 4. Juni 2013 um 22:43 , Blogger Talkasia meinte...

das sieht köstlich aus! :)

 
Am/um 5. Juni 2013 um 20:17 , OpenID kochshooting.blogspot.com meinte...

Wow, schon wieder so ein tolles Rezept - sieht köstlich aus!
Das kommt auf meine ToDo-Liste!

Liebe Grüße!

Kathrin

 
Am/um 6. Juli 2013 um 22:23 , Blogger Die Glücklichmacherei meinte...

das ist ja ein tolles rezept! schon notiert auf der "nachbackliste" ♡
alles liebe
nadin

 

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite