This page has found a new home

Cronuts - Tipps für den tollen Kringel

Blogger 301 Redirect Plugin herzelieb: Cronuts - Tipps für den tollen Kringel

Sonntag, 7. Juli 2013

Cronuts - Tipps für den tollen Kringel

Tipps für richtig gute hausgemachte Cronuts


Ein Cronut ist eine Mischung zwischen Croissant und Donut. Der mehrlagige Blätterteig wird donut-typische Kringelform gebracht, bevor man das Gebäck fritiert, füllt und mit einer Glasur versieht.

Hier bekommst du meine Tipps für bestes Gelingen:
  • Blätterteig nicht kneten
    (bei der Herstellung von Blätterteig, wird schichtweise Butter eingearbeitet. Diese Schichten würden durch Kneten vermischt werden. Damit er blättrig aufgehen kann, darf die Struktur nicht verändert werden.) 
  • Die wichtigste Zutat ist viel Liebe
  • Die Kreise mit einem scharfen Messer AUSSCHNEIDEN! Niemals ausstechen!
    (durch das Ausstechen, drückt man Rand so stark zusammen, dass der Teig nicht mehr aufgehen kann)
  • Die einzelnen Lagen mit verquirltem Ei bestreichen, um sie zu verbinden
  • Teigkreise nur locker übereinander stapeln. Nicht festdrücken!
    (sie halten durch das verquirlte Ei, dass man auf die einzelnen Lagen gestrichen hat)
  • Cronuts nur mit einem Wellenschliff (Sägemesser) schneiden.
    (Mit einem glatten Messer würde man nur die einzelnen Lagen zerstören oder den Cronut zerdrücken)
  • Cronuts müssen sofort gegessen werden.
    (Sie schmecken nur backfrisch und werden bei Lagerung matschig)
  • Ein Cronut kann nicht eingefroren werden
Ich habe auch noch ein Rezept für meine hausgemachten Cronuts für dich hier auf dem Blog. Du kannst gleich loslegen!

Du hast auch noch tolle Tipps zum Thema Cronut?! Immer her damit, schreib mir einen Kommentar - ich freu mich!

Alles Liebe
miho

Labels: , , , ,

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite