This page has found a new home

Eiersalat - Brotaufstrich mit Pfiff, Liebe und Curry

Blogger 301 Redirect Plugin herzelieb: Eiersalat - Brotaufstrich mit Pfiff, Liebe und Curry

Mittwoch, 1. Januar 2014

Eiersalat - Brotaufstrich mit Pfiff, Liebe und Curry

Dieser Eiersalat mit Frischkäse und ohne Mayonnaise ist schnell zubereitet und mal ganz was anderes auf der Stulle. Ich gebe zu, dass ich am liebsten Butter pur auf meinem Brot habe. Aber bevor ich mir meine Schnitte mit Wurst belege, weiche ich auf einen guten Käse oder einen selbstgemachten Brotaufstrich aus. Meine Hühner haben die Mauser hinter sich und legen endlich wieder Eier.


Eiersalat selbstgemacht

Es ist also mächtig viel los auf dem Hühnerhof und ich kann mich vor Eiern kaum retten. Dieser Eiersalat-Brotaufstrich war die ideale Gelegenheit, ein paar Eier aus dem Vorrat aufzubrauchen. Noch dazu war er so lecker, dass ich ihn ganz bestimmt noch oft machen werde. Damit ihr es ausprobieren könnt, hab ich euch heute das Rezept mitgebracht:


Eiersalat,  ein Rezept mit Curry, Schnittlauch und Frischkäse

Eiersalat - Brotaufstrich mit Pfiff, Liebe und Curry

Eiersalat - das Rezept ohne Mayonnaise - dafür mit Frischkäse und Curry

3 Eier
150 g Frischkäse
30 - 50 g Zwiebel
2 Hände voll Liebe
50 g Gewürzgurke
50 g Sahne
1 Teel. Senf
1 Teel. Kapern
1 - 2 Teel. Zitronensaft
1 Teel. Curry
1/2 Bund Schnittlauch
1/2 Teel. Salz
1 Prise Pfeffer

Die Eier werden hat gekocht und anschließend gepellt. Sobald sie abgekühlt sind, werden die Eier getrennt. Am besten zur Hälfte aufschneiden, damit man das Eigelb liebevoll und unfallfrei entfernen kann. 

Eiweiß, Zwiebel, Gewürzgurke und Kapern sehr fein hacken und in eine Schüssel geben. 

Das Eigelb, der Frischkäse, die Sahne, der Zitronensaft, der Senf, Curry, Salz und Pfeffer werden zusammen in ein hohes Gefäß gegeben und mit dem Pürrierstab zu einer feinen Masse verarbeitet. Diese Masse wird dann zu den gehackten Zutaten gegeben und gut durchgerührt. 

Der Brotaufstrich sollte eine Stunde im Kühlschrank durchziehen, bevor er serviert wird. Erst dann schneide ich den Schnittlauch in Röllchen und rühe ihn in den Salat. Mit einigen Schnittlauchröllchen verziere ich meine Schüssel mit Eiersalat. Sollte er zu fest sein, kann man ihn ohne weiteres mit Sahne und etwas Zitronensaft cremiger rühren.

Sehr lecker schmeckt dieser Brotaufstrich auch zu dem selbstgebackenen Kartoffel-Dinkelbrot oder zu den Knäckbrot-Kringeln!


Eiersalat - selbstgemacht. Ohne Mayonnaise, mit Frischkäse und Curry

Ich hoffe, ihr seid alle gut ins Jahr 2014 gerutscht. Ich freue mich auf ein weiteres Jahr mit herzelieb und euch! Viel vorgenommen habe ich mir und wie sieht es mit Vorsätzen, Plänen und Wünschen bei euch aus? Ich schicke die allerbesten Wünsche und viel Glück zu euch auf die Reise. Bleibt mir treu, eure Kommentare und eure lieben Mails sind für mich eine riesengroße Motivation.

Lasst es euch gut gehen!

Alles Liebe
miho


Labels: , , , ,

5 Kommentare:

Am/um 2. Januar 2014 um 06:41 , Blogger Kathrin Holas meinte...

Hallo Miho!

Das hört sich ganz lecker an! Du Glückspilz hast Eier von eigenen Hühnern - wie cool ist das denn??

Wünsche dir und deinen Lieben viele Glücksmomente im neuen Jahr! Mögen alle eure Träume und Wünsche sich erfüllen!

Herzliche Grüsse

Kathrin

 
Am/um 2. Januar 2014 um 23:17 , Blogger TELLER dieser STORY meinte...

Ohhh, Eiersalat ist was ganz feines...Du wirst lachen, den hatten wir am 1. Weihnachtstag auch...und ich habe auch Curry dran getan....schmeckt gleich viiiiiiieeeel besser!!!
Huuuuch, und ich sehe schon, die Kathrin war auch schon da (na, wir wissen halt was gut schmeckt :-)) LG und Frohes Neues!! Silvia

 
Am/um 4. Januar 2014 um 12:14 , Blogger Sinchen meinte...

Meine Oma hat immer Eier und Butter gemischt und daraus eine Eibutter zum Abendbrot gezaubert, wenn sie spontan Gäste hatte :)
Ich würze sie auch mit Curry, was Oma wahrscheinlich gegraust hätte.
Liebe Grüße und ein schönes neues Jahr auch für dich!
Sinchen

 
Am/um 4. Januar 2014 um 15:32 , Anonymous Anonym meinte...

Liebe Miho,
vielen Dank für dieses Rezept - ich habe nur die Sahne durch Milch ersetzt. Dieser "pfiffige" Salat/Brotaufstrich/Dip schmeckte uns sehr gut und wird zukünftig ein gern gesehener Begleiter sein zu frischem Brot, Spargel, Pellkartoffeln oder Raclette!
Herzliche Grüße aus Schleswig-Holstein,
Sandkorn

 
Am/um 7. Januar 2014 um 12:36 , Blogger Shippymolkfred meinte...

Liebe Miho
Das liest sich aber mega lecker. Kommt gleich auf meine to-do-Liste :)
Toechterchen liebt naemlich egg-mayo. Da werde ich ihr doch glatt mal diese Eier unterjubeln.
Ganz liebe Gruesse aus den stuermischen Highlands
Shippy

 

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite