This page has found a new home

Senfeier - Hausmannskost vom Allerfeinsten

Blogger 301 Redirect Plugin herzelieb: Senfeier - Hausmannskost vom Allerfeinsten

Sonntag, 2. Februar 2014

Senfeier - Hausmannskost vom Allerfeinsten

Was haben Brunhilde, Hildegard, Edeltraut, Elfriede und Gerda mit dem Rezept für Senfeier auf herzelieb zu tun? Ganz einfach: Die Damen sind meine Hühner! Sie wohnen zusammen mit Fiete, dem Seidenhahn, im Garten und bescheren mir fast täglich jeweils ein Ei. Ich liebe Eier und Eierspeisen! Und ganz besonders mag ich Senfeier - schon seit meiner Kindheit.

Eier, Kartoffeln, Senf - ergibt Senfeier!

Senfeier - das ist Hausmannskost vom Allerfeinsten. Ich mag das ja - bodenständige Gerichte, die man auch wirklich nachkochen kann. Und weil´s so einfach ist und in weniger als 30 Minuten zubereitet ist, hab ich das Rezept für euch aufgeschrieben: 




Die Eier für dieses Gericht sollten wachsweich sein.Senfeier - Rezept für 4 Personen

Kartoffeln

600 ml Milch
60 g Butter
40 g Mehl
1 Teel. Brühe (Pulver)
3 gehäufte Esslöffel Senf
Einen ordentlichen Schuss Liebe

8 Eier

Zuerst werden die Kartoffeln geschält und gekocht. Die Kochzeit beträgt ca. 20 Minuten. Genug Zeit also, die Soße vorzubereiten!

Butter in einem Topf schmelzen, den Herd kurz von der Herdplatte ziehen und das Mehl einrühren. Wieder auf die Platte stellen und die Milch Kelle für Kelle hinzufügen. Nach jeder Kelle Milch, die in den Topf gegeben wird, muss die Masse erstmal aufkochen, damit keine Klümpchen entstehen. Die ganze Zeit rühren, rühren, rühren! Dann brennt die Soße auch nicht an. Sobald die Milch verarbeitet ist, wird alles mit der Brühe abgeschmeckt. Kurz ziehen lassen und dann den Senf hinzufügen. Die Senfsoße darf nicht mehr kochen, denn sie dickt dann stark nach. Das Ganze hat jetzt gerade einmal 10 Minuten gedauert - noch Zeit genug, die Eier zu kochen.

Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen und die Eier in das Wasser bzw. in den Topf legen. Nach ca. 6 Minuten ist das Eigelb wachsweich und genauso mag ich es!

Jetzt nur noch schnell anrichten und dann lasst es euch schmecken!

Senfeier mit Kartoffeln - ein Stück vom Glück

Meine Hühner scharren und picken übrigens auf knapp 400 Quadratmetern Land und sie haben sogar ein eigenes Holzhäuschen. Ein Gartenhaus, das einfach umfunktioniert wurde. Sie teilen sich ihr Reich mit 4 indischen Laufenten. 
Fiete und Sissi, die Laufente, sind unzertrennlich. Als er noch klein war wurde er von der restlichen Hühnerschar nicht akzeptiert, aber Sissi hat sich immer mutig vor ihn gestellt und er hat sich zum Schlafen stets an sie gekuschelt. Jetzt ist er Chef auf dem Hühnerhof und Sissi immer in seiner Nähe.

Das Huhn EdeltrautDas Huhn Gerda in Aktion

Nun wünsche ich euch einen wunderschönen Sonntag - hier scheint die Sonne als hätte sie etwas nachzuholen. Zeit für einen langen Winterpaziergang mit dem Hund und dem Lillekind. Ich hatte den Sonnenschein ja schon am Freitag bestellt und ich hoffe bei euch ist er auch angekommen.

Guten Appetit und alles Liebe
miho




Labels: , , , , ,

9 Kommentare:

Am/um 2. Februar 2014 um 13:31 , Anonymous Astrid // MONAQO meinte...

Liebe Miho, Senfeier gab es bei uns am Freitag und ich muss immer wieder über unsere kulinarischen Parallelen schmunzeln. Senfeier sind wie Fliederbeersuppe, Milchreis oder Birnen mit Teig, geschmolzener Butter und Zimt die absoluten Klassiker aus meiner Kindheit und zumindest die Senfeier konnte ich auch meinem Mann hier in München schmackhaft machen. Wunderbar, dass Du diese Gerichte bloggst!

 
Am/um 2. Februar 2014 um 14:29 , Blogger Histamin and other food stories meinte...

mhmm wie lecker! das sieht wirklich gut aus!!
liebe grüße
nora&laura

 
Am/um 2. Februar 2014 um 17:41 , Blogger Sinchen meinte...

Senfeier sind ein fester Bestandteil unserer Lieblingsgerichte, auch wenn wir keine Hühnerschaar im Garten haben und die Eier auf dem Markt kaufen müssen. Nimmt man etwas schärferen Senf und Pfeffer dazu wird es ein aufgepeppter Klassiker:)
Schön hier bei dir zu lesen :)
Sinchen

 
Am/um 2. Februar 2014 um 21:04 , Blogger Ich bin´s Miho meinte...

Liebe Astrid, ich freu mich sehr, dass du hier bist. Ich mag deinen Blog sehr und ich finds toll, dass du diese Gerichte auch magst. Mal schauen, ob du am Mittwoch auch noch so denkst ;)
Alles Liebe
Miho

 
Am/um 2. Februar 2014 um 21:05 , Blogger Ich bin´s Miho meinte...

Liebe Nora, Liebe Laura
schön, euch zu lesen! Danke für das Kompliment - ich muss unbedingt bei euch vorbei schauen.
Alles Liebe
miho

 
Am/um 2. Februar 2014 um 21:06 , Blogger Ich bin´s Miho meinte...

Liebes Sinchen,
Das ist eine tolle Idee von Dir - Danke! Ich freu mich, dass du hier bist, schön dich zu lesen!
Alles Liebe und bis bald
miho

 
Am/um 2. Februar 2014 um 23:12 , Anonymous Klaus-Peter Baumgardt meinte...

Ich finde ja Eier von freilaufenden Hühnern wichtiger als
Bananen von freilufenden Palmen, und so gelingen auch die Senfeier.
Und einfache Rezepte finde ich wirklich wichtig!

 
Am/um 5. Februar 2014 um 11:43 , Blogger Michaela Wimmler meinte...

LeckerRezept, das muss ich nachkochen!
Lieben Gruß aus Wien
Michaela

 
Am/um 5. Februar 2014 um 11:47 , Blogger Michaela Wimmler meinte...

Lecker Rezept, muss ich nachkochen!
Lieben Gruß aus Wien
Michaela

 

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite